Mit der Gründung im Jahre 2004 gehört Tipico zu den jüngeren Unternehmen im Segment der Sportwettenanbieter – mit zielgerichtetem Marketing und einem attraktiven Gesamtpaket knöpfte das in Malta ansässige Unternehmen der Platzhirschen aber bereits jede Menge Marktanteile ab. Von Beginn an wurde von Tipico dabei auf eine Doppel-Strategie gesetzt: So können sich Tipper hier nicht nur im umfassenden Online-Angebot die zahlreichen Rosinen rauspicken; auch in etlichen Annahmestellen werden nach wie vor Wetten platziert.

Der meiste Umsatz wird aber natürlich auch von Tipico im Internet generiert; der entsprechende Auftritt fällt vor allem dank seiner kundenfreundlichen Übersichtlichkeit auf. Auch Neulinge finden sich auf der durchdacht gestalteten Seite schnell zurecht: Die Webdesigner haben hier offensichtlich endlich einmal alles richtig gemacht.

Vor noch größerer Bedeutung dürften für zahlreiche Sportfans allerdings die attraktiven Quoten sein; mit einem Auszahlungsschlüssel von bis zu 95% in den Top-Ligen tut sich Tipico hier mit einem echten Spitzenwert hervor. Selbst bei exotistischen Ligen fließen noch immer deutlich mehr als 90% an die Kunden zurück – da passt es gut ins Bild, dass auch der Bonus für Neukunden in Höhe von 100,- Euro zu den besten Angeboten aller Wettanbieter gehört.

Beim Wettangebot selbst ist selbstverständlich auch bei Tipico ‚König Fußball‘ Trumpf – vor allem bei den beliebten Livewetten dürften bei Fans des runden Leders keine Wünsche offen bleiben. Lediglich ein Livestream wird bei dem Bookie derzeit noch vermisst; dafür lassen sich jedoch Livewetten jederzeit mit Wetten aus dem übrigen Angebot kombinieren.

Eine iPhone App sorgt dafür, dass auch direkt im Stadion getippt werden kann; ähnliche Angebote für weitere Plattformen dürften bei Tipico schon längst in Arbeit sein. Auch in Sachen Kundenservice bessert man gewiss in Kürze nach: Momentan können Nachfragen lediglich per E-Mail an Tipico gerichtet werden – eigentlich sollte hier jedoch auch eine Hotline selbstverständlich sein.

In Sachen Einzahlungen und Wettabgabe werden hingegen wieder sämtliche Wünsche erfüllt; bei der Aufladung des eigenen Kontos fallen bei keiner der zahlreichen Überweisungsmöglichkeiten Gebühren an. Dank der intuitiven Bedienung ist dann auch die erste Wette umgehend platziert: Angesichts des guten Gesamteindrucks sollte die nächste Wette dann nicht mehr lange auf sich warten lassen.

 

Die populärsten Wettanbieter in Deutschland!

Möchte man im Internet echtes Geld auf diverse Sportveranstaltungen setzen, so muss man sich erst einmal einen Überblick über das komplexe Angebot an Sportwettenanbieter im Internet machen. Wichtig ist dabei, dass man sich bei einem seriösen Anbieter anmeldet, den man überlegt seine vertraulichen Daten, wie zum Beispiel Bankdaten zur Verfügung stellen kann.

Einer der bekanntesten und populärsten Anbieter ist ohne Frage "Goldbet". Bei diesem Unternehmen handelt es sich um den größten Sportwettenanbieter in Deutschland bzw. Europa. Man kann auf nahezu jede Sportart seine Einsätze tätigen und versuchen den maximalen Gewinn zu erzielen. Die klassischen und beliebtesten Sportarten, auf die gewettet werden kann, ist Fussball. Hier kann man nicht nur darauf Wetten, welche Mannschaft gewinnt, sondern auch darauf, wer zum Beispiel die nächste Ecke oder gelbe Karte bekommt. Livewetten werden ebenfalls von "Goldbet" angeboten. Hier kann man seine Einsätze je nach Spielverlauf tätigen und kurzfristige spontane Wetten platzieren.

Langzeitwetten erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit auf "Goldbet". So besteht die Möglichkeit darauf zu wetten, wer deutscher Meister im Fussball wird, oder wer in die zweite Bundesliga absteigen muss. Natürlich verändern die Quoten sich im laufe der Saison, doch hat man erst einmal seine Einsätze richtig auf ein Überraschungsteam gesetzt, so steht dem großen Gewinn nichts mehr im Wege.

So wird das Konto aufgeladen!

Um Geld auf sein Wettkonto zu laden, gibt es viele Wege. Der einfachste Weg ist das Online-Banking. Jeder Sportwettenanbieter hat eine Mindesteinzahlgrenze, die meist ca. bei 10€ oder 15€ liegt (es gibt einige Ausnahmen wie mybet). Wer nicht über das Online-Banking verfügt, für den gibt es noch viele andere Möglichkeiten sein Konto aufzuladen. Beispielsweise gibt es etliche Online-Zahlungsmethode. Die Methode ist im Grunde genommen egal. Wichtig ist nur, dass man sich bei einen seriösen Anbieter anmeldet, der vertraulich mit den Daten seiner Kunden umgeht (alle auf dieser Seite gelisteten Wettanbieter). Auch hier auf der Seite onlinewetten.net gibt es eine große Übersicht mit den besten Internet-Wettanbietern.